Was macht das sächsische Chorleiterseminar aus?



Im Sinne des Erhalts der Chorlandschaft im Freistaat Sachsen sowie deren Förderung und Weiterentwicklung bietet der SCV eine vielseitige Fortbildungsveranstaltung für Chorleiter, Chorassistenten, Sänger, Musiklehrer, Musikstudenten und musikalisch interessierte Schüler. Er nimmt damit Einfluss auf die Qualität der künstlerischen Arbeit in den Laienchören, den Schulchören und den Kinderchören.


Der Sächsische Chorverband setzt als Fachverband für Chorleitung und Chorarbeit Schwerpunkte und bindet fachkompetente Dozenten, die den Seminarteilnehmern Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Chorarbeit vermitteln.


Durch auch mehrfachen Besuch der jährlichen Fortbildung ist eine Kontinuität in der künstlerischen Entwicklung der Teilnehmer möglich. Diese Teilnehmer bringen dann die Erfahrungen aus dem Seminar in ihre Arbeit mit Chören oder Musizierkreisen ein. Kollegen und Mitsänger können auf diesem Weg von der Fortbildung profitieren. Das Sächsische Chorleiterleiterseminar ist mit seiner Vielfalt landesweit die einzige Fortbildungsveranstaltung in diesem Bereich und in dieser Größenordnung.


Die Ausschreibung und Werbung erfolgt über den Sächsischen Chorverband, das Sächsische Bildungsinstitut, Musikschulen, Hochschulen sowie das Kirchenchorwerk in Sachsen. Aufgenommen in die Fortbildungsangebote des AMJ (Arbeitskreis „Musik in der Jugend“) findet das Angebot bundesweit Beachtung. Das Sächsische Chorleiterseminar wurde vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus als Weiterbildungsveranstaltung für Musiklehrer anerkannt.


 

START        KURSE 2019        KURSLEITER 2019        PROGRAMME 2019        STUDIOCHÖRE

SELBSTVERSTÄNDNIS        ANMELDUNG                   RÜCKSCHAU                IMPRESSUM/DATENSCHUTZ