Grundkurs

  1. Der Kurs vermittelt Grundlagen der Chorleitung (Grundbilder des Dirigierens, Einsätze und Abschlüsse, grundlegende Probenmethodik, chorische Stimmbildung, Arbeit mit der Stimmgabel usw.) mittels individueller Arbeit je nach Kenntnisstand. Arbeitsschwerpunkte bilden einfache Chorsätze, auch gleichstimmig und mit Instrumentalbegleitung. Der Kurs richtet sich an Teilnehmer ohne dirigentische Ausbildung, Chorleiter und Musiklehrer, die ihre Kenntnisse auffrischen möchten, Studienbewerber für Schulmusik, Chorleitung, Kirchenmusik und angrenzende Fächer sowie interessierte Sänger.

Aufbaukurs                  

  1. Der Aufbaukurs führt den Grundkurs weiter und vermittelt differenziertere Möglichkeiten in Dirigat (rhythmusabhängiges Dirigat, Unabhängigkeit der Hände, Taktwechsel, Dirigieren der Dynamik etc.) und Probenmethodik, wobei hier Fragen der Intonation und Phrasierung im Mittelpunkt stehen. Arbeitsschwerpunkte bilden leichte bis mittelschwere Chorsätze.

Meisterkurs

  1. Die Teilnehmer sollten Grundlagen der Dirigiertechnik in Teil- und Gesamtproben an mittelschwerer bis schwerer Chorliteratur anwenden können. Schwerpunkt dabei ist ein variabler, zielstrebiger, proben-methodischer Umgang mit Laiensängern bei der Erarbeitung und weiteren Verfeinerung aller an Chorklang und Interpretation beteiligter Elemente: richtige Tonhöhen, präziser Rhythmus, Phrasierung, gezielte Tempowahl, die Arbeit an der Sprache, Intonation und Dynamik, stilistische Besonderheiten und allgemeine Fragen der Chorerziehung.

Männerchor

  1. Das Kursangebot richtet sich an alle Chorleiter, die im Männerchorbereich arbeiten, bzw. künftig arbeiten wollen. Die Literatur leichten bis mittelschweren Anspruchs umfasst verschiedene Epochen und Genres. Im Mittelpunkt stehen die Dirigiertechnik, die Methodik der Probenarbeit (Arbeit an Intonation, Sprache, Dynamik etc.), die Erörterung von vielfältigen Stil- und Interpretationsfragen sowie die Repertoiregestaltung im Männerchor.


JazzPopGroove

  1. Dieses Angebot richtet sich an Pop-ChorleiterInnen. 

  2. Um eine möglichst stilsichere Interpretation der verschiedenen Stil-richtungen in Pop und Jazz zu erreichen, werden Probenmethodik, Dirigat und Stimmtechnik in Bezug auf zentrale stilprägende Aspekte wie z.B. Groove, Timing, Phrasing, Stimmklangfarben, Klangballance, Textbehand-lung und dynamische Bandbreite unter die Lupe genommen. Dabei steht im Mittelpunkt, wie die Probenarbeit die TeilnehmerInnen zu einem klanglich homogenen Ensemble zusammenwachsen lassen kann. Die Teilneh-merInnen sind herzlich eingeladen, sich in diesem Kurs probenmethodisch und dirigentisch auszuprobieren und zu experimentieren.


Geistliche Chormusik

Der Kurs muss leider ersatzlos entfallen!

Lehrgangschor

  1. Alle Teilnehmer singen gemeinsam im Lehrgangschor gemischtstimmige Chorliteratur. Ausgewählte Teilnehmer aus den Kursen studieren die Werke intensiv mit dem Kursleiter, proben mit dem Chor und präsentieren das Ergebnis beim Abschlusskonzert.

START        KURSE 2019        KURSLEITER 2019        PROGRAMME 2019        STUDIOCHÖRE

SELBSTVERSTÄNDNIS        ANMELDUNG                   RÜCKSCHAU                IMPRESSUM/DATENSCHUTZ